Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:

Stifter: Brigitta

Artikel-Nr.: 7180962
  • Autor: Adalbert Stifter
  • Verlag: Insel, Leipzig
  • Zustand: Gut
  • Sprache: Deutsch
  • Art: Gebunden
  • Anzahl Seiten: 69
  • Jahrgang: o. J. (vor 1938) IB

  • Zustandsbeschreibung:

    Ecken und Rückenkanten beschabt, Schnitt (oben etwas mehr) braunfleckig, Rückenschild braun

SFr. 8.00
Merken

Beschreibung

In Frakturschrift

Insel-Bücherei Nr. 278, 36. - 45. Tausend

 

Brigittag - Eine Erzählung

 

Leseprobe: Es gibt oft Dinge und Beziehungen in dem menschlichen Leben, die uns nicht sogleich klar sind und deren Grund wir nich in Schnelligkeit hervorzuziehen vermögen. Sie wirken dann meistens mit einem gewissen schönen und sanften Reize des Geheimnisvollen auf unsere Seele. In dem Angesichte eines Hässlichen ist für uns oft eine innere Schönheit, die wir nicht auf der Stelle von seinem Werte herzuleiten vermögen, während uns oft die Züge eines anderen kalt und leer sind, von denen alle sagen, dass sie die grösste Schönheit besitzen. Ebendso fühlen wir uns manchmal zu einem hingezogen, den wir eigentlich gar nicht kennen, es gefallen uns seine Bewegungen, es gefällt uns seine Art, wir trauern, wenn er uns verlassen hat, und haben eine gewisse Sehnsucht, ja eine Liebe zu ihm wenn wir oft noch in späteren Jahren seiner gedenken: während wir mit eienem anderen, dessen Wert in vielen Taten vor uns liegt, nicht ins reine kommen können, wenn wir auch jahrelang mit ihm umgegangen sind.

Eigenschaften

Optionen

Bewertungen

Downloads