Bettina in ihren Briefen

Artikel-Nr.: 7181337
  • Verlag: Insel, Leipzig
  • Zustand: Gut
  • Sprache: Deutsch
  • Art: Gebunden
  • Anzahl Seiten: 86
  • Jahrgang: o. J.

  • Zustandsbeschreibung:

    Rücken gebleicht, Rücken oben lädiert/bestossen, Rückenkanten und Ecken beschabt, Vor- und Nachsatzseite lichtrandig 

SFr. 8.00
Merken

Beschreibung

In Frakturschrift

 

Insel-Bücherei Nr. 466, 11. - 20. Tausend

Bettina in ihren Briefen

Ausgewählt und Nachwort von Hartmann Goertz

Leseprobe aus dem Nachwort:

Wenn man die Briefe der Bettina von Armin liest, so erstaunt man immer wieder über die Frische und Lebendigkeit, mit der ihre Persönlichkeit und ihre Zeit uns aus diesen Zeugnissen entgegentreten. Wir werden von ihrem Wesen mit seinen genialischen Einfällen gefesselt, und ihrer grenzenlosen Hingabe an das Leben und an die Liebe werden wir unser Mitgefühl nicht versagen. Sie hat sich mit ihren Briefbüchern selbst ein Denkmal gesetzt, wohl sind Dichtung und Wahrheit darin erworben, doch verbindet sich selbsterlebtes mit Erfundenem zu einer höheren Einheit, die ihren Charakter sehr wahr ausspricht. 

Vielleicht überwältigt uns der Enthusiasmus ihrer fast immer hochgestimmten Seele und ermüdet uns auf die Dauer. So lag es nahe, einmal eine Auswahl aus ihren Briefen zu geben, die in kurzer Zusammenfassung ihr Bild zu umreissen sucht.