Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:

Client Value Generation

737181
  • ISBN13: 9783658015237
  • Autor: Stefanie Auge-Dickhut, Bernhard Koye, Axel Liebetrau
  • Illustrationen / Abbildungen: Farbige Tabellen und Diagramme
  • Verlag: Springer Gabler, Wiesbaden
  • Zustand: Gut
  • Sprache: Deutsch
  • Art: Broschiert
  • Anzahl Seiten: 204
  • Jahrgang: 2014

SFr. 16.00
Merken

Beschreibung

Das Zürcher Modell

der kundenzentrierten Bankarchitektur

Die Geschäftsmodelle der Banken haben ein Verfallsdatum. Differenzierung, die über die Industrialisierung hinaus geht, wird nötig. Das Machtverhältnis zwischen Bank und Kunden hat sich verschoben - Qualität und Preis-/Leistungsverhältnis der Bankdienstleistungen werden transparenter und kundenseitig konsequenter eruiert.

Innovative Geschäftsmodelle fördern die Margenerosion – der Kunde braucht die Bank immer weniger. Dieses Buch legt die Eckpfeiler – u. a. effektive Kundenzentrierung und ein „Win-Win“ zwischen Kunden und Bank - der zukünftigen Erfolgsmodelle im Banking dar und zeigt die heutigen Denkfallen und notwendige Schritte für Zukunftsfähigkeit - persönlich und für die Banken - auf.

Das „Zürcher Modell der kundenzentrierten Bankarchitektur“ aggregiert die passgenauen Instrumente zu einer Roadmap für erfolgreiche Transformation.

Der Inhalt:

  • Denkfallen und neue Spielregeln
  • Treiber des zukunftsfähigen Bankings und betriebswirtschaftliches Instrumentarium
  • Erfolgreiche Transformation
  • Das Zürcher Modell der kundenzentrierten Bankarchitektur