SachbücherKultur & Geschichte

Mit vollem Risiko in den Krieg

Artikel-Nr.: 7175826
  • ISBN13: 9783038239239
  • Autor: Ignaz Miller
  • Verlag: Neue Zürcher Zeitung
  • Zustand: Gut
  • Sprache: Deutsch
  • Art: Gebunden

  • Zustandsbeschreibung:

    Ist noch Originalverpackt.

SFr. 14.00
inkl. MWST
merken

Beschreibung

1914 - 1918
Deutschland 1914 und 1918 
Zwischen Selbstüberschätzung und Realitätsverweigerung

'Mit dieser überzeugenden Arbeit widerlegt Ignaz Miller die flüchtigen Versuche einiger revisionistischer Historiker, die Geschichte umzuschreiben.'
Nigel Jones, Autor von: 'Peace and War: England in 1914'

'Die Flut der Bücher zum Ersten Weltkrieg ist kaum noch zu überblicken. Sie alle versuchen, irgendwie alle Mächte für die Katastrophe verantwortlich zu machen. Diesem Trend stellt sich der Autor geradezu mutig entgegen. „Mit vollem Risiko“ sei die Führung des Kaiserreiches auf den Krieg zugesteuert, sich selbst überschätzend und der Realität verweigernd. Nach einem zweiten verlorenen Weltkrieg habe es endlich gelernt zu verstehen, dass eine deutsche Dominanz keine verlockende Perspektive für die Nachbarn sei. Sich dieses klar zu machen, lohnt allemal die spannende Lektüre dieses interessanten und zudem lebendig geschriebenen Buches.'
Prof. Dr. Michael Epkenhans, Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr in Potsdam.

Versandkosten
CH:
- pauschal CHF 8.00
- ab CHF 50.00 portofrei
DE & AT:
- gewichtsabhängig