Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können: Datenschutzerklärung.

Knabenliebe und Tiergeschenke

Artikel-Nr.: 71882552
  • ISBN10: 3-7861-1389-0
  • Autor: Gundel Koch-Harnack
  • Illustrationen / Abbildungen: viele Photos / Illustrationen
  • Verlag: Gebr. Mann
  • Zustand: Gut
  • Sprache: Deutsch
  • Art: Broschiert
  • Format: bxhxt 13.5x20x2cm
  • Anzahl Seiten: 287
  • Jahrgang: 1983

  • Zustandsbeschreibung:

    leichte Gebrauchsspuren

SFr. 48.00
Merken

Beschreibung

Altertumswissenschaftler, Ethnologen und Psychologen, aber
auch Verhaltensforscher werden aus diesem grundlegenden
Buch ebenso Nutzen ziehen wie es dem allgemeinen Lesepublikum
verläßliche historische Aufschlüsse - mit zahlreichen
Quellenbelegen in Wort und Bild über die griechische Knabenliebe
und ihre gesellschaftlich-moralische Bedeutung gewährt.

Tiergeschenke als pädagogische Liebesgaben, aber
auch als Entgelt für erotische Dienste, von Männern an Knaben
gegeben: diese Interpretation erklärt Sinn und Funktion
der päderastischen Bildszenen: auf attischen Vasen und wirft
ein Licht auf antike Schenkgewohnheiten.

Die temperamentvoll und anschaulich geschriebene Untersuchung
wird neue Denkanstoß geben, aber auch Widerspruch
herausfordern und damit die Diskussion kräftig anregen.
Die ikonographischen Interpretationen einer Archäologin
führen deutlich über die Arbeiten der Altphilologen
Dover und Patzer hinaus, indem sie insbesondere den
Symbolcharakter der Bilder erklären.
Die Autorin bricht mit großer Offenheit Tabus und nimmt
der griechischen Knabenließe ihren sensationellen Charakter,
indem sie anhand, der historischen Zeugnisse diese als Alltagserscheinung verständlich macht.

Eigenschaften

Optionen

Bewertungen

Downloads