BelletristikErinnerungen & Tatsachenberichte

Mörike: Mozart

Artikel-Nr.: 7180950
  • Autor: Eduard Mörike
  • Verlag: Insel, Leipzig
  • Zustand: Gut
  • Sprache: Deutsch
  • Art: Gebunden
  • Anzahl Seiten: 76
  • Jahrgang: o. J. (vor 1939) IB

  • Zustandsbeschreibung:

    Einband leicht gewölbt, Titeletikett minim braunfleckig, Rücken leicht nachgedunkelt, Rückenschild braun, Buchhandlungskleber im Vorsatz und Namenseintrag (1934), jeweils zwei Seiten vor und nach dem Vor-/und Nachsatz stark braun/lichtrandig, Schnitt und Seiten an den Rändern braunfleckig

SFr. 6.00
inkl. MWST
merken

Beschreibung

In Frakturschrift

 

Insel-Bücherei Nr. 230, 66. - 75. Tausend

 

Mozart auf der Reise nach Prag - Eine Novelle

 

Leseprobe:

Im Herbst des Jahres 1787 unternahm Mozart in Begleitung seiner Frau eine Reise nach Prag, um 'Don Juan' daselbst zur Aufführung zu bringen.

Am dritten Reisetag, den vierzehnten September, gegen eilf Uhr morgens, fuhr das wohlgelaunte Ehepaar, noch nicht viel über dreissig Stunden Wegs  von Wien entfernt, in nordwestlicher Richtung jenseits vom Mannhardsberg und der deutschen Thaya bei Schrems, wo man das schöne Mährische Gebirg bald vollens überstiegen hat.

'Das mit drei Postpferden besapannte Fuhrwerk,' schreibt die Baronesse von T. an ihre Freundin, 'eine stattliche, gelbrote Kutsche, war Eigentum einer gewissen alten Frau Generalin Volkstett, die sich auf ihren Umgang mit dem Mozartischen Hause und ihre ihm erwiesenen Gefälligkeiten von jeher schein etwas zugut getan zu haben.' - Die ungnaue Beschreibung des fraglichen Gefährts wird sich ein Kenner des Geschmacks der achtziger Jahre noch etwa durch einige Züge ergänzen. 

Versandkosten
CH:
- pauschal CHF 8.00
- ab CHF 50.00 portofrei
DE & AT:
- gewichtsabhängig